Publication numbers

ABoT Balkan, K., Ankara Arkeologji Müzesinde bulunan Boğazköy Tabletleri (=Bogazköy Tablets in the Archaeological Museum in Ankara), Istanbul, 1948.
Alakš. Der Vertrag des Muwatalliš mit Alakšanduš von Wiluša, treaty nr. 5 in: J. Friedrich, SV II, MVAeG 34.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft IV), Leipzig, 1930, pp. 42-102.
AM Götze, A., Die Annalen des Muršiliš, MVAeG 38 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft VI), Leipzig, 1933.
An./Ankara Inventory of Ankara Museum tablets.
Ann. The Ritual of Anniwiyanis, chapter in: E.H. Sturtevant and G. Bechtel, A Hittite Chrestomathy, Philadelphia, 1935, pp. 100-126.
Arzawa Knudtzon, J.A., Die zwei Arzawa Briefe: Die ältesten Urkunden in Indogermanischer Sprache, Leipzig, 1902.
AT Wiseman, D.J., The Alalakh Tablets, Occassional Publications of the British Institute of Archaeology at Ankara 2, London, 1953.
AU Sommer, F., Die Aḫḫijavā-Urkunden, Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse N.F. 6, München, 1932.
Bo Inventory of Boğazköy tablets excavated between 1906–1912
BoTU Forrer, E., Die Boghazköi-Texte in Umschrift, Bd. 1-2, Geschichtliche Texte aus Boghazköi 1-2 (WVDOG 41-42), Leipzig, 1922, 1926.
CH Hrozný, B., Code Hittite provenant de l’Asie Mineure (vers 1350 av. J.-C.) 1re partie: transcription, traduction française, Paris, 1922.
Dupp. Der Vertrag Muršiliš II. mit Duppi-Tešup von Amurru, treaty nr. 1 in: J. Friedrich, SV I, MVAeG 31.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft II), Leipzig, 1926, pp. 1-48.
FHG Laroche, E., Fragments hittites de Genève (I and suite et fin), RA 45 (1951), pp. 131-138, 184-194 and RA 46 (1952), pp. 42-50.
HAB Sommer, F. and Falkenstein, A., Die hethitisch-akkadische Bilingue des attušili I (Labarna II), (ABAW, NF 16), München, 1938.
Ḫatt. Götze, A., attušiliš. Der Bericht über seine Thronbesteigung nebst den Paralleltexten von Dr. Albrecht Götze, MVAeG 29.3 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft I), Leipzig, 1925.
HG Friedrich, J., Die hethitischen Gesetze: Transkription, Übersetzung, sprachliche Erläuterungen und vollständiges Wörterverzeichnis, (DmOa 7), Leiden, 1959.
HT King, L.W. and Budge, E.A.W., Hittite Texts in the Cuneiform Character from Tablets in the British Museum, London, 1920.
Ḫuqq./Ḫukk. Der Vertrag des Šuppiluliumaš mit Ḫuḳḳanāš und den Leuten von Hajaša, treaty nr. 6 in: J. Friedrich, SV II, MVAeG 34.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft IV), Leipzig, 1930, pp. 103-163.
IBoT İstanbul Arkeoloji Müzelerinde Bulunan Boğazköy Tabletleri(nden Seçme Metinler) I-III, Istanbul 1944, 1947, 1954.
KBo Keilschrifttexte aus Boghazköi, Heft I-VI, WVDOG 30 and 36, Leipzig, 1916-1923; Heft VIIff, WVDOG 68ff, Berlin, 1954ff.
KUB Keilschrifturkunden aus Boghazköi, Heft 1ff, Vorderasiatische Abteilung der Staatliche Museen, Berlin, 1921ff.
Kikk. Kapitel II: Text und Übersetzung, 1. Der “Kikkuli-Text”, chapter 2 in: A. Kammenhuber, Hippologia Hethitica, Wiesbaden, 1961, pp. 53-147.
Kum. Güterbock, H.G., Kumarbi. Mythen vom churritischen Kronos aus den hethitischen Fragmenten zusammengestellt, übersetzt und erklärt, Istanbuler Schriften 16, Zürich – New York, 1946.
Kup. Der Vertrag Muršiliš’ II. mit Kupanta-dKAL von Mirā und Kuwalija, treaty nr. 3 in: J. Friedrich, SV I, MVAeG 31.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft II), Leipzig, 1926, pp. 95-181.
LSU Riemschneider, K.K., Die hethitischen Landschenkungsurkunden, MIO 6, Heft 3 (1958), pp. 321-381.
LTU Otten, H. Luvische Texte in Umschrift, Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Institut für Orientforschung, Veröffentlichung 17, Berlin, 1953.
LH Leggi Hittite – Furlani, G., Leggi assire, art. 15 e Leggi hittite, art. 197-198, in: RSO 10 (1923-1925), pp. 293-314.
Madd. Madduwattaš Treaty – Götze, A., Madduwattaš, MVAeG 32.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft III), Leipzig, 1928.
Man. Manapa-Dattaš Treaty – Die Reste des Vertrages Muršiliš’ II. mit Manapa-Dattaš vom Lande des Flusses Šeḫa, treaty nr. 4 in: J. Friedrich, SV II, MVAeG 34.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft IV), Leipzig, 1930, pp. 1-41.
Mast./Maštigga/ Mašt. Ritual of Maštigga – Rost, L., Ein hethitisches Ritual gegen Familienzwist, in: MIO l (1953), pp. 345-379.
Maşat-Brief Güterbock, H.G., Zile yakınında Maşat’tan gelme bir Eti mektubu (=Ein hethitischer Brief aus Maşat bei Zile), AnDergi II/3 (1944), pp. 389-405.
Mit. Der Mitannibrief (VAT 422), chapter 2, part A, in: J. Friedrich, Kleinasiatische Sprachdenkmäler, Kleine Texte für theologische und philologische Vorlesungen und Übungen 163, Berlin, 1932, pp. 8-32.
MS Götze, A. and Pedersen, H., Muršilis Sprachlämung. Ein hethitischer Tekst, Det Kgl. Danske Videnskabernes Selskab. 21/1, København, 1934.
NBC Inventory of the Nies Babylonian Collection, founded by J. B. Nies, part of the Babylonian Collection of Yale University.
Pap. Sommer, F. and Ehelolf, H., Das hethitische Ritual des Pāpanikri von Komana (KBo V 1=Bo 2001): Text, Übersetzungsversuch, Erläuterungen, BoSt 10, Leipzig, 1924.
Pestgeb. Götze, A., Die Pestgebete des Muršiliš, in: KIF 1 (1930), pp. 161-251.
SBo Güterbock, H.G., Siegel aus Boğazköy I and II, AfO Beiheft 5 and 7, Berlin, 1940, 1942.
SV Friedrich, J., Staatsverträge des atti-Reiches in hethitischer Sprache. 1. Teil: Die Verträge Muršiliš‘ II. mit Duppi-Tešup von Amurru, Targašnalliš von apalla und Kupanta-dKAL von Mira und Kuwalija, MVAeG 31.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft II), Leipzig, 1926; Staatsverträge des atti-Reiches in hethitischer Sprache. 2. Teil: Die Veträge Muršiliš’ II. mit Manapa-Dattaš vom Lande des Flusses Šeḫa, des Muwattališ mit Alakšanduš von Wiluša und des Šuppiluliumaš mit uḳḳanāš und den Leuten von ajaša, MVAeG 34.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft IV), Leipzig, 1930.
TAPA Transactions and Proceedings of the American Philological Association, Cleveland etc., 1897-1972 (vols. 28-103).
Targ. Der Vertrag [Muršiliš’ II.] mit Targašnalliš von Ḫapalla, treaty nr. 2 in: J. Friedrich, SV I, MVAeG 31.1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft II), Leipzig, 1926, pp. 51-94.
Tarsus Goetze, A., Cuneiform Inscriptions from Tarsus, JAOS 59, 1939, pp. 1-16.
Taw./ Tav. Tawagalawa-Brief –  Sommer, F., Die Aḫḫijavā-Urkunden, ABAW, NF 6 (1932), pp. 2-194.
Tel. Pr. Proclamation of Telipinus (CTH 19).
Tel. Üb. Otten, H., Die Überlieferungen des Telipinu-Mythus, MVAeG 46/1 (Hethitische Texte in Umschrift, mit Übersetzung und Erläuterungen, Heft VII), Leipzig, 1942.
Th. Hittite Theogony (a.k.a. The Song of Kumarbi/ The Kingship in Heaven) – Mythos von Königtum im Himmel, chapter 1, in: H.G. Güterbock, Kumarbi. Mythen vom churritischen Kronos aus den hethitischen Fragmenten zusammengestellt, übersetzt und erklärt, Istanbuler Schriften 16 (1946), Zürich – New York, pp. 6-12.
Tunn. Goetze, A. and Sturtevant, E.H., The Hittite Ritual of Tunnawi, AOS 14, New Haven, 1938.
Ullik. Güterbock, H.G., The Song of Ullikummi. Revised Text of the Hittite Version of a Hurrian Myth, JCS 5 (1951), pp. 135-161 and JCS 6 (1952), pp. 8-42.
VAT Texte der Vorderasiatischen Abteilung der Staatlichen Museen in Berlin nach Museumsnummern (unveröff.).
VBoT Götze, A., Verstreute Boghazköi-Texte, Marburg an der Lahn, 1930.
Yale Yale tablet nr. 2506 in the Nies Babylonian Collection (part of the Yale Babylonian Collection).
Yuzgat Sayce, A.H. and Th. G. Pinches, The tablet from Yuzgat, in the Liverpool lnstitute of Archaeology Asiatic Society Monographs 11, Royal Asiatic Society, London, 1907; Pinches, Th.G., Notes upon the Fragments of Hittite Cuneiform Tablets from Yuzgat, Boghaz Keui, AAA 3 (1910), pp. 99-106.
…/a (excavation + number)
…/b (excavation + number)
…/c (excavation + number)
…/d (excavation + number)
…/e (excavation + number)
…/f (excavation + number)
…/g (excavation + number)
…/i (excavation + number)
…/j (excavation + number)
…/k (excavation + number)
…/l (excavation + number)
…/n (excavation + number)
…/o (excavation + number)
…/p (excavation + number)
…/q (excavation + number)